Besucher: 155 Startseite Preisrechner Onlineanmeldung Kontakt  
 

FILIALEN

Eglharting Zorneding Baldham Kirchheim

THEORIE

Theoriethemen Theorieplan

ÜBER UNS

Wir bieten Öffnungszeiten Fahrlehrer Fahrzeuge

Sonstiges

Bildergalerie Stilblüten Links
KONTAKT

Seminare

ASF-Fahranfänger ASP-Punkteabbau FSF-Probezeit Energiesparkurs Technikkurs Seniorenkurs

Allg. Info

Führerscheine fahren mit 17 Info-Führerschein Fahrschulwahl Prüfungsangst effektiv lernen

lernen

Faustformeln wichtige Zahlen Geschwindigkeiten Energiesparen

Seiteninfo

Impressum Agbs Fahrschule Disclaimer

Information

Theorie Prüfung
NICHT VERGESSEN
Die Therieprüfung findet beim TüV statt. Der Termin wird in einem unserer Büros ausgemacht. Dort bekommt man nach Bezahlung die Ausbildungs- bescheinigung und den Termin schriftlich. Die Gebühr für den Tüv muss dirkekt bei diesem entrichtet werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis

Erfolgsquote

Jahr 2016

95 Prozent
Januar 2017

Daten ab Juni
Führerschein ab 17

Billig ist nicht immer gut


Prüfungsmythos Fahrschulen die permanent unter dem Preis der näheren Konkurenz fahren müssen so handeln um Kunden zu bekommen. Sie schaffen es nicht durch Qualität zu werben. Hier ein kurzes Beispiel :Die Fahrstunde ist um 3 Euro billiger. Die persönliche Begabung lässt es aber zu mit 20 Übungsstunden Prüfung zu machen. Die Billigfahrschule fährt mindestens 3-5 Stunden mehr oder ein Durchfallen in der Prüfung wird provoziert durch schlechte Ausbildung. Somit ist die Ersparnis wieder hin, ganz im Gegenteil, man zahlt wesentlich mehr. Es ist auch einleuchtend, dass die Fahrschule Ihre Kosten decken muss. Gute Fahrlehrer haben hohe Stundensätze, die müssen irgendwie auch wieder reingeholt werden.
Fahrschule testen Fragen Sie, ob Sie mal im Unterricht, oder bei einer Fahrstunde zuschauen dürfen. Eine seriöse Fahrschule, wird niemals etwas dagegen haben, ganz im Gegenteil, die Fahrschule ist stolz sich präsentieren zu dürfen. Sie werden nur ein NEIN zu hören bekommen, wenn die Fahrschule etwas zu verbergen hat. Dabei können Sie die Fahrlehrer, die modernen Fahrzeuge, die ansprechenden Räumlichkeiten und den raschen Fortschritt in der Ausbildung kennenlernen. Theorieunterricht auf DVD ist natürlich viel effektiver als Video oder Folien). Hält der Fahrlehrer einen einschläfernden Monolog oder wird der Unterricht locker und interessant gestaltet? Eine Unterrichtseinheit dauert 90min und da muss man lange sitzen. Was für Sitzgelegenheiten hat die Fahrschule, Polsterstühle oder Plastikstühle. Bietet die Fahrschule zum Aufrechterhalten der Konzentration Getränke und Süssigkeiten?
Umfeld befragen Fragen Sie in Ihrem Freundes und Bekanntenkreis nach welche Fahrschule gut ist, wie hoch die Qualität der Ausbildung ist, ob die Fahrlehrer schreien oder ungeduldig sind. Fragen Sie auch nach, in wie weit sich der Fahrlehrer die Zeit nimmt nach dem Unterricht themenbezogene Probleme zu lösen.
Preisversprechen Schauen Sie sich ruhig die Preise an und fragen Sie was die Ausbildung kostet. Eine gute und seriöse Fahrschule wird Ihnen einen Durchschnittspreis nennen, den die Masse der Fahrschüler benötigt, aber gleich dazufügen, dass die Kosten einmal von der Qualität der Ausbildung abhängen und natürlich vor allem von den persönlichen Fähigkeiten
Ausbildungsstand Gute Fahrschulen arbeiten mit einer Ausbildungsdiagrammkarte. Anhand dieser können Sie sich jederzeit über Ihren Ausbildungsstand informieren und Sie können erkennen welche Fertigkeiten Ihnen zur Prüfung noch fehlen.
Ausbildung Achten Sie darauf, ob der Fahrlehrer selbst auch Motorrad fährt. Informieren Sie sich vorher darüber, was für Maschinen verwendet werden. Fragen Sie ob die Fahrschule komplette Motorradkleidung und Helme stellt.Erkundigen Sie sich über die Funkgeräte, ob mit CB-Funk oder UKW-Funk gearbeitet wird. Nur bei UKW-Funk ist sichergestellt, dass die Verbindung nicht abreisst und keine Nebengeräusche hat.

Das sind alles Erfahrungswerte. Die Angaben sind ohne Gewähr.
Copyright by Aschmann Wolfgang

Fahrschulwahl